Information

Mit DTNP freie Thiolgruppen an einem Protein finden

Mit DTNP freie Thiolgruppen an einem Protein finden


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ich wurde damit beauftragt, DTNB zu verwenden, um die Anzahl der Thiolgruppen auf einem Molekül von Rinderserumalbumin (BSA) zu finden.

Nachdem ich die Absorption gemessen, die Konzentration von TNB gefunden und die Konzentration des BSA berechnet habe, habe ich ein Ergebnis von etwa 0,4 freien Thiolgruppen pro BSA-Molekül erhalten, was unwahrscheinlich erscheint! Entweder gibt es eine freie Gruppe oder nicht!

Der Demonstrator impliziert jedoch, dass es sich um das richtige Ergebnis handelt!

Wie kann das sein? Ist es möglich, in einem solchen Experiment einen Wert von weniger als eins zu erhalten?


Dies ist ein durchaus vernünftiges Ergebnis. Denken Sie daran, dass Sie ein messen Durchschnitt Wert für eine sehr große Population von BSA-Molekülen. Im Wesentlichen bedeutet 0,4, dass zu jedem Zeitpunkt etwa 40% der BSA-Moleküle ein freies Thiol aufweisen, während der Rest der Cysteinreste disulfidgebunden ist.


Schau das Video: Die Transkription - Proteinbiosynthese Teil 1 (Dezember 2022).